Flughafen Dortmund: es bleibt beim Nachtflugverbot – Erfolg unseres Mitglieds, der SGF

Der Versuch des Flughafens, sämtliche Rechtsmittel auszuschöpfen, um die Umsetzung des vom Oberverwaltungsgericht Münster erlassenen Urteils vom Januar 2022 zur rechtswidrigen Genehmigung von Nachtflügen zu verzögern, ist gescheitert. Das Bundesverwaltungsgericht Leipzig (BVG) hat die Beschwerde des Flughafens als unbegründet verworfen.

Somit gelten wieder die alten Betriebszeiten, wonach Landungen und Starts nur zwischen 06:00 bis 22:00 Uhr abgewickelt werden dürfen und im Ausnahmefall max. 16 verspätete Landungen im Monat bis 23:00 Uhr dem Flughafen zugestanden werden. Somit bleibt es beim großen Erfolg der “Schutzgemeinschaft Fluglärm” (SGF), die das Nachtflugverbot auf rechtlichem Weg durchsetzen konnte.

1. Dortmunder Klimaschutzfest am Samstag (10.6.) rund um die Pauluskirche (15 bis 22 Uhr)

Am Samstag feiert das Klimabündnis in Dortmund sein erstes Fest in und rund um die Pauluskirche an der Schützenstraße. Viele der Mitglieder sind mit Aktionsständen und interessanten Angeboten dabei, u.a. mit einer Repair- und Nähwerkstatt , Kleidertausch sowie mit Fahrradaktionen und Solarauto-Rennen. Auch inhaltlich hat das Fest etwas zu bieten. Die bekannte Berliner Philosophin und Tierrechtlerin Friederike Schmitz liest online aus ihrem Buch “Anders satt” und der beeindruckende Klima-Film “Der laute Frühling” wird auf Großleinwand in der Kirche gezeigt. Nicht zuletzt gibt es Live-Musik mehrerer Bands und leckere vegane Speisen.

Das Programm im Einzelnen:

Weiterlesen: 1. Dortmunder Klimaschutzfest am Samstag (10.6.) rund um die Pauluskirche (15 bis 22 Uhr)

Klimabündnis auf dem Stadtfest DORTBUNT

DORTBUNT 2023 – Eine Stadt. Viele Gesichter.

SAVE THE DATE: Das Stadtfest vom 05. – 07. Mai 2023

Bunt, gemeinschaftlich und modern – wir feiern Anfang Mai 2023 uns und unsere Stadt. Die Themen werden die Vielfalt Dortmunds abdecken: von Kunst und Kultur über Stadtleben und Sport bis zu Zukunftsvisionen und zahlreichen Überraschungen. Es wird Konzerte und Vorführungen geben, Talk-Runden und Mitmach-Aktionen, Nachbarschaftstreffs und Spiele. Im Mittelpunkt stehen dabei die Menschen, die unsere Stadt so facettenreich und interessant machen!

In einem speziellen Nachhaltigkeitszelt können sich die Bürger*innen über Möglichkeiten des Klimaschutzes informieren. Hier wird auch das Klimabündnis Dortmund mit einem Stand vertreten sein. Besuchen Sie uns, informieren Sie sich über unser Engagement. Tauschen Sie sich mit uns aus, wie wir in Dortmund mit dem Klimaschutz besser und schneller vorankommen!

Klimabeirat tagt öffentlich am 28. Februar im Dietrich-Keuning-Haus

Im Klimabeirat der Stadt Dortmund ist das Klimabündnis mit mehrere Vertreter*innen beteiligt, außerdem Fridays for Future, Vertreter*innen aus Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung.

Die nächste öffentliche Sitzung des Klimabeirats ist am 28. Februar 2023 und hat als Hauptthema den Konflikt um Flächen zwischen Wohnungsbau, Wirtschaft und Naturschutz. Die Sitzungen sind öffentlich.

Die nächste öffentliche Sitzung des Klimabeirats ist am 28. Februar 2023 und hat als Hauptthema den Konflikt um Flächen zwischen Wohnungsbau, Wirtschaft und Naturschutz. Die Sitzungen sind öffentlich.

Dienstag, den 28.02.2023,
17:00 – 20:00 Uhr

Dietrich-Keuning-Haus
Agora
Leopoldstr. 50-58
44147 Dortmund

SAVE THE DATE: Klimastreik am 3.3.,12 Uhr, Friedensplatz!

Seid dabei, bringt Menschen mit, sagt es weiter:; es wird wieder einen Klimastreik geben, diesmal mit zentralen Forderungen zur Verkehrswende in Dortmund und anderen Städten.

Die Fridays rufen auf. Wir als Klimabündnis Dortmund unterstützen den Aufruf und werden dabei sein. Auch eine Rede seitens des Klimabündnisses ist bei der Kundgebung auf dem Friedensplatz geplant. Um 12 Uhr geht es los. Die Kirchen in Dortmund führen um 11:30 Uhr eine Klima-Andacht vor der Reinoldikirche am Westenhellweg durch.