Mobilitätsexpertin und Bestsellerautorin Katja Diehl am 21.9. in der Pauluskirche

Katja Diehl, Mobi­li­täts­ex­pertin, Best­sel­ler­au­torin (Auto­kor­rektur) und VCD-Bundes­vor­stands­mit­glied, kommt nach Dort­mund! Am 21. September liest sie ab 19.30 Uhr in der Paulus­kirche (Schüt­zen­straße, Ecke Kirchen­straße) aus ihrem Buch “Autor­kor­rektur — Mobi­lität für eine lebens­werte Welt”. Und disku­tiert mit uns über die Verkehrswende.
Weiter­lesen

Herzliche Einladung zum August-Plenum des Klimabündnisses am 4.8., 18:00 Uhr

Quelle: https://buerger-begehren-klimaschutz.de

Herz­liche Einla­dung zu unserem August-Plenum. Es wird wieder in Präsenz statt­finden. Entweder im über­dachten Paulus­garten (an der Paulus­kirche, Schüt­zenstr. 35, nach offenen Pforten suchen) oder im Paulus­zen­trum die Kirchen­straße ein Stück weiter runter (Kirchenstr. 25a, 44147 Dortmund).

DONNERSTAG, 4.8.2022, 18:00 Uhr (vorge­se­henes Ende: 20:00 Uhr)

Wir schlagen folgende Tages­ord­nung vor:

TOP 0 Proto­kol­lantIn gesucht

TOP 1 Vortrag von Jörg vom Ernährungsrat

TOP 2 Vorstel­lung neuer Akteure (KAISERN, SÖZ, evtl. Grün­VER­EINt vor Ort)

TOP 3 Berichte der AGs (Energie, Klimabeirat)

TOP 4 Termine/Beteiligung (Fair Friends, Parking Day, FFF Klimastreik)

TOP 5 Verschiedenes

Der Kuchen ist aufgegessen — Eindrücke von der Dortmunder Wirtschaftsflächenkonferenz

Premiere bei der Wirt­schafts­flä­chen­kon­fe­renz in Dort­mund: Zum Thema hat sich die Stadt Dort­mund am 9. Juni 2022 erst­mals nicht nur ange­hört, was Wirtschaftsvertreter:innen zu sagen haben. Nein, auch Umwelt- und Natur­schutz­ver­bände sowie  das Klima­bündnis Dort­mund waren einge­laden. Wich­tigste Erkenntnis der Konfe­renz: Neue Flächen für Gewer­be­an­sied­lungen werden knapp.
Weiter­lesen

Wir brauchen 100 Milliarden Sondervermögen für den Kampf gegen den Klimawandel

Rede von Hartmut Koch und Friedrich Laker auf der Demo der Fridays for Future am 6. Mai 2022

Liebe Freun­dinnen und Freunde,

wir grüßen euch vom Klima­bündnis Dort­mund — es ist schön zu sehen, wie viele Menschen sich nach wie vor für den Kampf gegen den Klima­wandel enga­gieren. Durch den russi­schen Über­fall auf die Ukraine schien das Klima­thema ja plötz­lich ganz weit weg zu sein, aber der Klima­wandel macht keine Pause.

Ande­rer­seits hat der Krieg und seine Folge­wir­kungen erst recht bewusst gemacht, wie eng alles mitein­ander verzahnt ist und dass wir drin­gend aus der Abhän­gig­keit von Öl und Gas heraus­kommen müssen.

Wenn die Bundes­re­gie­rung plötz­lich ein Sonder­ver­mögen von 100 Milli­arden für Waffen und Kriegs­technik bereit­stellt, fordern wir mindes­tens ein Sonder­ver­mögen in dieser Höhe zur Bekämp­fung des Klima­wan­dels. Weiter­lesen

Herzlich willkommen auf dem FESTIWALL!

Das Klima­bündnis ist mit dabei, wenn es heißt: “Umstei­GERN!” und er Schwanen- und Ostwall auto­frei erlebt werden kann. Es ist drin­gend notwendig, auch in Dort­mund die Verkehrs­wende anzu­gehen. Das Klima­bündnis kriti­siert mit seinen Mitglie­dern, dass es bisher in Dort­mund zu langsam geht. Auch im Klima­beirat der Stadt, in dem das Klima­bündnis mit vier seiner Mitglieder vertreten ist, machen wir Druck.

Mehr Infos zum FESTIWALL: hier!