Ratschlag Nahverkehr der Rosa-Luxemburg-Stiftung

Wann?
09/05/2020, 14:00 — 17:30 Uhr


Liebe Bünd­nis­mit­glieder,
viel­leicht für alle von Inter­esse?:

Alter­nativ-Programm Ratschlag Nahver­kehr der Rosa-Luxem­burg-Stif­tung
https://www.rosalux.de/veranstaltung/es_detail/Z994Q/

Die Corona-Krise bringt tief­ge­hende Verän­de­rungen mit sich. Die Krise
macht — wie bei vielen anderen system­re­le­vanten Berufen — die wich­tige
Rolle der Beschäf­tigten im ÖPNV deut­lich, weil sie die Menschen zu ihren
Arbeits­stätten bringen und Mobi­lität für alle sicher­stellen.

Wenn jetzt Auto­kon­zerne teil­weise ihre Produk­tion von Autos auf
Atem­schutz­masken umstellen, rückt auch die Möglich­keit der Konver­sion in den Blick. Die massiven Rettungs­pa­kete und die Abkehr von der schwarzen Null zeigen die großen Spiel­räume staat­li­cher Politik und viele Menschen erleben — ange­sichts des abneh­menden Auto­ver­kehrs — die Schön­heit ihrer Innen­städte. Kurz: Die Krise eröffnet auch neue Perspek­tiven.

Mit unserer Online-Veran­stal­tung bieten wir eine Platt­form, um gemeinsam
über die Chancen zur Durch­set­zung einer radi­kalen Verkehrs­wende und
damit unmit­telbar verbun­denen Verbes­se­rungen der Lebens- und
Arbeits­be­din­gungen der Beschäf­tigten zu beraten.

Input

Gewerk­schafts- und Klima­be­we­gung in den Kämpfen um einen
sozial-ökolo­gi­schen Umbau in Zeiten der Krise

Klaus Dörre (Univer­sität Jena)

Im Vorfeld per Video­clip auf unserer Home­page:
rosalux.de/ratschlag-oepnv<http://www.rosalux.de/ratschlag-oepnv>

Samstag, 09.05.2020

14:00 — 15:30 Uhr

Live-Video­stream aus dem Salon der RLS auf unserer Home­page:
rosalux.de/ratschlag-oepnv<http://www.rosalux.de/ratschlag-oepnv>

Podium:

Sozi­al­öko­lo­gi­sche Verkehrs­wende — In der Corona-Krise die Weichen stellen

Chris­tine Behle (stellv. Vorsit­zende ver.di), Bernd Riex­inger
(Vorsit­zender DIE LINKE), Lara Zschie­sche (Students for Future, Berlin)

Mode­ra­tion: Fanny Zeise (Rosa-Luxem­burg-Stif­tung)

16:00 — 17:30 Uhr

Work­shop-Phase per Zoom über Zoom-Einla­dungs­link, den alle Ange­mel­deten erhalten.

Druck machen für eine sozial-ökolo­gi­sche Verkehrs­wende in und nach dem
Shut­down

Work­shop 1: Mit Bünd­nis­ar­beit und gemein­samen Forde­rungen in die
Offen­sive kommen

mit u.a.

Mira Ball (ver.di, Bundes­fach­grup­pen­lei­terin Bus und Bahn): Aktu­elle
Situa­tion im Nahver­kehr — Was heißt das für die Tarif­kam­pagne TVN 2020?;
Titus Schüller (DIE LINKE Nürn­berg): Volks­ent­scheid zum 365-Tage-Ticket;
Violetta Bock (Initia­tive Nahver­kehr für alle): Gemein­same Akti­vi­täten
für eine Verkehrs­wende.

Mode­ra­tion: Nam Duy Nguyen (Fridays for Future, Leipzig)/ Katha­rina
Stierl (Fridays for Future, Leipzig)

Work­shop 2: Öffent­lich­keit schaffen, Soli­da­rität orga­ni­sieren, Druck
aufbauen — Poli­ti­sche Kampa­gnen­ar­beit in der Pandemie
mit u.a.

Martin Wähler (Fridays for Future, NRW): Video­kon­fe­renzen als Element
von Bünd­nis­ar­beit, Knut Stein­kopf (Gewerk­schafts­se­kretär Orga­ni­zing &
Erschlie­ßung, ver.di-Fachbereich Verkehr): Kampagne: Fahrt. Rich­tung.
Zukunft.; Denis Petri (Chan­ging Cities): Digi­tale Kampa­gnen­werk­zeuge

Mode­ra­tion: Anastasia Blinzov (Rosa-Luxem­burg-Stif­tung), Fanni Stolz
(Rosa-Luxem­burg-Stif­tung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.