Agrar- und Ernährungswende: Wie wir weltweit unsere biologischen Lebensgrundlagen schützen müssen!

Wann?
01/04/2021, 19:00 — 20:30 Uhr


Gründe für einen lauten Alarm

Der Biodi­ver­si­tätsrat der Vereinten Nationen warnt vor dem sechsten Aussterben der Erdge­schichte: Bis zu 1 Million Tier- und Pflan­zen­arten drohen für immer verloren zu gehen!

Laut UN-Statistik der Ernäh­rungs- und Land­wirt­schafts­or­ga­ni­sa­tionen verbleiben welt­weit nur noch 60 Jahre Ernten, wenn die Land­wirt­schaft nicht rasch verän­dert wird!

Wie begegnen wir also der fort­schrei­tenden Zerstö­rung von Arten­viel­falt, Böden, Süßwas­ser­re­serven und Wäldern — wie dem Sterben der Bauernhöfe?

Welche Umdenk­pro­zesse sind nötig, welche wirt­schaft­li­chen und poli­ti­schen Entscheidungen?

Wir disku­tieren mit 

Jutta Sunder­mann, Jour­na­listin und Agrar-Akti­vistin; Mitbe­grün­derin von Attac D

Zugang über BigBlue­Button: https://vk.attac.de/b/ver-zkr-n7y-gmr

Oder über die Attac home­page: hier:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.