Klimagerechte Mobilitätswende als internationale Herausforderung

Wann?
18/03/2021, 19:00 — 21:00 Uhr


Veran­stal­tung der Green New Deal — Online­se­mi­nar­reihe des attac-Rates

Ohne Mobi­li­täts­wende keine sozi­al­öko­lo­gi­sche Trans­for­ma­tion. Mit über 20% Anteil
an den Treib­haus­gas­emis­sionen ist der Verkehr einer der zentralen Faktoren, ohne
dessen grund­le­gende Verän­de­rung kein Green New Deal funk­tio­nieren kann.
Gleich­zeitig ist ohne eine radi­kale Reor­ga­ni­sa­tion der Auto­mo­bil­in­dus­trie, einer
der wich­tigsten “Arbeit­geber” Deutsch­lands, keine Just Tran­si­tion als
Kern­be­stand­teil des Green New Deal möglich. Ein Umstieg auf öffentlichen
Nahver­kehr, insbe­son­dere auf der Schiene, ist unerlässlich.

Darüber disku­tieren wir am Vorabend des attac-Ratschlags mit drei höchst
kompe­tenten Referent*innen:

Achim Heier (Attac-Kamp­gagne einfach.umsteigen): Öffis statt Autos — aber wie?

Manuela Kropp (rls Brüssel): Abhän­gig­keiten in der euro­päi­schen Autoindustrie

Winfried Wolf (Bahn für alle): Ausbau des euro­päi­schen Schienenverkehr

Vorabend­pro­gramm des attac-Früh­jahrs­rat­schlags vom 19.–21.3.21

Zugangs­link: https://vk.attac.de/b/ver-zkr-n7y-gmr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.