Grußwort des Klimabündnisses beim Klimastreik

Für das Klima­bündnis Dort­mund sprach Spre­cher Fried­rich Laker am 25.3. bei der Abschluss­kund­ge­bung des letzten strstreikKlima­st­reiks auf dem Frie­dens­platz am 25. März folgendes Grußwort:

Liebe Fridays, liebe Freun­dinnen und Freunde,

ich grüße euch herz­lich vom Klima­bündnis Dort­mund. Wir sind ein starkes Bündnis mit 35 Mitglieds­or­ga­ni­sa­tionen und Initia­tiven dieser Stadt. Unter unseren Mitglie­dern sind nicht nur Energie- und Verkehrs-Initia­tiven sowie Natur­schutz­ver­bände vertreten, sondern auch Orga­ni­sa­tionen, die sich für die Ernäh­rungs- und Land­wirt­schafts­wende, für soziale Gerech­tig­keit und für den Frieden einsetzen. Das ist ein für Dort­mund histo­ri­sches Ereignis, das so viele Verbände und Initia­tiven der Zivil­ge­sell­schaft gemein­same Inter­essen seit 2018 vertreten, gemeinsam agieren. Das gab es so nie zuvor.

Wir unter­stützen voll und ganz die Forde­rungen von Fridays for Future.

Wir fordern ein viel höheres Tempo für die Klima­wende in unserer Stadt. Dort­mund kommt zu .….

langsam in die Pötte. 

Mit den Fridays sind wir ab Mai im Klima­beirat der Stadt Dort­mund verteten. Wir werden jetzt Druck machen, damit in den nächsten Jahren auf allen Dächern dieser Stadt Solar­mo­dule stehen, überall Radwege und Radstraßen entstehen. Wir haben keine Zeit mehr. Es gibt unzäh­lige Möglich­keiten, diese Stadt klima­ge­recht zu machen. 

Wenn der Wille da ist, gelingt es, eine lebens­werte Stadt für unsere Kinder und Enkel­kinder zu bauen. Gemeinsam und jetzt! 

Liebe Leute, bleibt mit uns dran, im Parla­ment dieser Stadt und auf der Straße! Ohne uns geht es nicht. Diese Stadt braucht uns, um sich zu verän­dern. Wir sind stark. Wir sind da. Wir sind laut. Und wir lassen nicht nach. Verlasst euch drauf.

Danke­schön für euer Enga­ge­ment! Es grüßt euch das Klima­bündnis Dortmund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.