Stellungnahme des Klimabündnisses zum Dortmund Handlungsprogramm “Klima Luft 2030”

Unsere AG ist zu den verschie­denen Hand­lungs­fel­dern mit Expert*innen hervor­ra­gend besetzt und unsere Kommen­tare betreffen nicht nur konkret das WAS, sondern auch das WIE und WANN. Ziel ist es, zu unter­stützen und einzu­for­dern, dass aus wohl­klin­genden Texten unver­züg­lich klima-wert­volle Taten werden.

Das Anschreiben an die Ratsvertreter*innen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen, CDU, Linke+, FDP/Bürgerliste und Die Partei:

“Sehr geehrte Damen und Herren im Rat der Stadt Dortmund,

nicht nur in Glasgow sondern auch hier vor Ort in Dort­mund werden aktuell die Weichen für effek­tiven Klima­schutz gestellt.
Mantel- und Beschluss­vor­lage zum Hand­lungs­pro­gramm Klima-Luft 2030 liegen seit kurzem vor und in wich­tigen Hand­lungs­fel­dern werden Maßnahmen vorge­schlagen, um dem Klima­wandel in Dort­mund konzen­triert zu begegnen.
Das Klima­bündnis Dort­mund hat sich intensiv mit den Vorlagen befasst und hierzu eine Stel­lung­nahme verfasst, die wir Ihnen als 21–11-02_Stellungnahme KBD_HP2030_mit_Anlagen zusenden.
Zusätz­lich haben wir zu den Hand­lungs­fel­dern Ernäh­rung und Land­wirt­schaft, Nach­hal­tiges Bauen und Mobi­lität jeweils detail­lierte Anmer­kungen verfasst, die Sie in Anlage zur eigent­li­chen Stel­lung­nahme eben­falls im ange­hängten PDF finden.

Für Rück­fragen und konstruk­tive Diskus­sionen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.