Digitale Dortmunder Bürger*innen-Konferenz zum Klimaschutz am Samstag — Einladung an alle interessierten Bürger*innen

Die Bürger*innenkonferenz zum Hand­lungs­pro­gramm Klima-Luft 2030 dient dazu, die Stadt­ge­sell­schaft über den aktu­ellen Stand des Hand­lungs­pro­gramms zu infor­mieren, Rück­mel­dungen zu Entwürfen der Maßnahmen-Steck­briefe einzu­holen sowie die weitere Vorge­hens­weise bis zur Verab­schie­dung des Hand­lungs­pro­gramms zu klären. Das Konzept ist so ausge­legt, dass Sie frei entscheiden können, ob Sie an der gesamten Veran­stal­tung oder nur an bestimmten Diskus­si­ons­runden teil­nehmen. Die Veran­stal­tung wird live aus dem Museum für Kunst- und Kultur­ge­schichte gestreamt. Sie können Fragen, Hinweise und Anmer­kungen zu den Maßnahmen-Vorschlägen vorab oder live per Mail an umweltamt.klima@stadtdo.de einspeisen, die die Mode­ra­tion in die Live-Diskus­si­ons­runden einbringen wird.

Auf den Diskus­si­ons­po­dien der Veran­stal­tung sitzen jeweils auch Mitglieder des Klima­bünd­nisses, die sich über Unter­stüt­zung durch Dort­munder Bürger*innen freuen. Nutzen Sie diese Konfe­renz und bringen Sie Ihre Meinung zum Ausdruck! Infor­mieren Sie sich über das Hand­lungs­pro­gramm der Stadt. Stellen Sie kriti­sche Fragen.

Über die Website www.dortmund.de/klima-luft2030 wird die Veran­stal­tung am Samstag gestreamt. Der Bild­schirm erscheint mit Beginn der Veran­stal­tung. Die Bürger*innenkonferenz wird im Nach­gang als Aufzeich­nung online gestellt. Auf der Website sind auch der Zwischen­be­richt zum Hand­lungs­pro­gramm sowie die Entwurfs­fas­sung der Maßnah­mensteck­briefe hoch­ge­laden. Das aktu­elle Programm mit den Diskus­si­ons­teil­neh­menden finden Sie anbei.

Hier alle wesent­li­chen Infor­ma­tionen auf einen Blick:

Samstag, 13. März 2021, 10.00 bis 16.45 Uhr

Live-Stream über: www.dortmund.de/klima-luft2030

Fragen und Hinweise per E‑Mail an: umweltamt.klima@stadtdo.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.