Verkehrswende in Dortmund: Das BürgerTicket für den Nahverkehr

Wann?
17/02/2020, 19:00 — 21:30 Uhr

Wo?
Auslands­ge­sell­schaft


Die Weiter­ent­wick­lung und Nutzung des ÖPNV ist ein zentraler Baustein der Verkehrs­wende. Wie aber kann es gelingen das Nahver­kehrs­an­gebot massiv auszu­weiten, trotzdem bezahlbar zu bleiben und mehr Menschen zu dessen Nutzung zu bewegen? Der Vortrag zum Thema: „Das Bürger­Ti­cket für den Nahver­kehr“ skiz­ziert eine alter­na­tive Finan­zie­rungs­form des ÖPNV mit auto­ma­tisch freier Nutzung des Nahver­kehrs.
Dr. Gregor Waluga ist Diplom-Geograph und war Dokto­rand am Wuppertal Institut, Refe­rent bei der ÖPNV Enquete­kom­mis­sion im Landtag NRW. Er hat beim Hamburg Institut mehrere Studien und Rechts­gut­achten zu alter­na­tiven ÖPNV-Finan­zie­rungs­in­stru­menten mitver­fasst.

Veranst.: Cross­over Dort­mund* / DGB Dort­mund / Attac Dort­mund / Nach­denk­treff / AG Globa­li­sie­rung konkret in der Auslands­ge­sell­schaft
*Cross­over Dort­mund besteht aus aktiven Mitglie­dern aus den drei Parteien in Dort­mund: Bündnis 90 / Die Grünen, Die Linke, SPD.

Kontakt: Andreas.Bach-Do@t‑online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.