Zirkuläres Bauen – Einblicke aus der Praxis

Wann?
22/07/2021, 18:00 Uhr


Die Zukunfts­wo­chen von german­zero gehen weiter.

Die Baubranche ist extrem ressour­cen­in­tensiv und verur­sacht mindes­tens 55 % des Abfall­auf­kom­mens in Deutsch­land. Die bei der Herstel­lung von Baustoffen entste­henden soge­nannten grauen Emis­sionen machen einen großen Anteil der Gesamt­emis­sionen im Gebäu­de­sektor aus. Allein die Zement­her­stel­lung ist welt­weit für ca. 7 % der Emis­sionen verant­wort­lich. Dabei stecken in zahl­rei­chen bestehenden Gebäuden wert­volle Rohstoffe, die genutzt werden könnten. Die inten­si­vere Wieder­ver­wen­dung von Bauteilen und Baustoffen ist daher ein wich­tiges Mittel, um die Klima­ziele im Gebäu­de­sektor zu erreichen.

Star­tups wie Concular setzen sich dafür ein, indem sie Lösungen für eine zirku­läre Wert­schöp­fungs­kette in der Baubranche anbieten.

Anna­belle von Reutern ist Archi­tektin und bei Concular für das Busi­ness Deve­lo­p­ment zuständig. Sie wird von Heraus­for­de­rungen und Lösungs­an­sätzen aus der Praxis berichten und ihre Projekte vorstellen.

Anmed­lung hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.