Kohlenstoffgrenzausgleich (CBAM): Fortschritt oder Sackgasse für die EU-Handels- und Klimapolitik?

Wann?
11/02/2021, 12:00 — 13:00 Uhr


Lunch-Brie­fing

Im Rahmen des Euro­pean Green Deal will die EU Kommis­sion u.a.  mit einem mögli­chen Kohlen­stoff­grenz­aus­gleichs­me­cha­nismus den Über­gang zu einer grüneren und nach­hal­ti­geren Wirt­schaft unter­stützen. Dabei soll für impor­tierte Güter eine Abgabe auf Basis ihres CO2-Gehalts entrichtet werden. Im Zuge der Konsul­ta­tion der EU Kommis­sion im zweiten Halb­jahr 2020 veröf­fent­lichten auch Orga­ni­sa­tionen der deut­schen Zivil­ge­sell­schaft ihre Posi­tion zum Mecha­nismus. Dieses Webinar bringt Vor- und Nach­teile, sowie Blind­stellen des Mecha­nismus zur Sprache: Wie soll der Grenz­aus­gleich funk­tio­nieren und wo liegen die Schlüs­sel­punkte der Initia­tive? Ist er ein wich­tiger Baustein für ein klima­neu­trales Europa oder wären andere Instru­mente wirkungs­voller? Welche Konse­quenzen hätte ein Kohlen­stoff­grenz­aus­gleich für nicht-EU-Staaten insbe­son­dere Länder des Globalen Südens?

Wir freuen uns auf Expert*innen-Inputs von

  • Swantje Fiedler, Wissen­schaft­liche Leiterin, Forum Ökolo­gisch-Soziale Markt­wirt­schaft e.V.
  • Oliver Sartor,  Senior Advisor Indus­trie, Agora Energiewende

(dieser Input wird in engl. Sprache stattfinden)

und den Moderator*innen

Fabian Flues, PowerS­hift &

Nelly Grote­fendt, Forum Umwelt und Entwicklung.

Disku­tieren Sie mit!

 

Um Anmel­dung wird gebeten*.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.