Klimabeirat trifft sich zur zweiten Sitzung — Gremium tagt öffentlich

Am Dienstag, dem 31. Mai, trifft sich der Klima­beirat zum zweiten Mal. Nachdem es in der ersten Sitzung am 4. Mai vor allem um ein Kennen­lernen, die Geschäfts­ord­nung und die Wahl der Beirats-Vorsit­zenden ging, steht nun erst­mals auch die inhalt­liche Arbeit an.
 
Die Sitzungen des Klima­bei­rats sind öffent­lich, inter­es­sierte Besucher:innen sind also will­kommen. Die Verwal­tung bittet aller­dings um Anmel­dungen per Mail bis zum 30.5. unter michael.leischner@stadtdo.de. Der Klima­beirat tagt im Glas­saal des Reinol­dinums am Schwa­nen­wall von 17 bis 20 Uhr. Die Sitzung wird als Work­shop durch­ge­führt. Inso­fern wird es für poten­zi­elle Besucher:innen wohl erst ab ca. 19 Uhr inter­es­sant. Geplant ist unter anderem ein Austausch über die mögli­chen Schwerpunkt­themen, mit denen sich der Klima­beirat künftig ausein­an­der­setzen wird. 
 
Der Rat der Stadt Dort­mund hat Ende vergan­genen Jahren beschlossen, dass Dort­mund bis 2035 klima­neu­tral sein soll. Im Februar setzte der Rat dann den Klima­beirat ein. Das neue Gremium soll dabei helfen, das ehrgei­zige Ziel der… 

Weiter­lesen

Wählen gehen am 15. Mai! Doch welche Partei? Wir empfehlen diesen Wahlcheck!

Die Qual der Wahl! Welche Partei, welche Abge­ord­nete können ange­sichts der großen Krisen und der drin­genden Notwen­dig­keit, zu handeln, am ehesten verant­wort­lich gewählt werden?

Die Klima-Wahl­checks werden von Parents for Future initi­iert. An den Bewer­tungen sind Vertreter*innen aus allen inter­es­sierten For-Future-Gruppen betei­ligt. Die Checks werden in der Regel mit fach­li­cher Bera­tung durch die Scien­tists for Future durch­ge­führt. Außerdem gibt es einen beson­deren Check zur Frage der Ener­gie­wende. “Welche Partei kommt mit ihrem ener­gie­po­li­ti­schen Konzept Ihren Vorstel­lungen am nächsten?” Finden Sie es mit dem “Ener­gate Wahl­check” heraus! Auf Grund­lage Ihrer Antworten zu 15 Thesen errechnet das Tool, welcher Partei Sie inhalt­lich am nächsten stehen. https://www.energate-wahlcheck.de/wahlcheck/

Wir können diese Checks unein­ge­schränkt empfehlen. Deshalb haben wir diesmal auf die Veröf­fent­li­chung eigener Wahl­prüf­steine verzichtet.  Wir fordern von der NRW-Politik klare und schnelle Maßnahmen zur Klima-Wende. Wie diese von unten geht, steht hier: www.klimawende.org  . Am besten macht ihr einfach bei uns mit — wenn ihr nicht schon dabei seid! Wir freuen uns auf Unter­stüt­zung. Einfach schreiben an klimabuendnis-dortmund@posteo.de

Herzliche Einladung zum MAI- PLENUM des Klimabündnis Dortmund — “Hybrid”-Sitzung am 5. Mai, 18:00 Uhr

Quelle: https://buerger-begehren-klimaschutz.de

Alle Mitglieder und Inter­es­sierte sind herz­lich zur Plenums­sit­zung am 5. Mai um 18:00 Uhr ins Paulus­zen­trum, Kirchenstr. 25a in Dort­mund einge­laden. Wer nicht vor Ort dabei sein kann, aber die Möglich­keit hat, sich per Zoom-Sitzung einzu­schalten, ist eben­falls will­kommen. Ganz unten sind die Einwahl­daten zur Sitzung.

Wir schlagen folgende Tages­ord­nung vor:

TOP 1 Vortrag Über­ra­schungs­gast

TOP 2 Berichte aus AGs

KoKreis

Energie AG: Stel­lung­nahme Ener­gie­kon­zept des geplanten Gewer­be­ge­biets Knepper in Mengede

Klima­beirat: Bericht und weiteres Vorgehen

Öffent­lich­keits­ar­beit

TOP 3 Betei­li­gung am Festiwall

TOP 4 Entschei­dungs­hilfen Landtagswahl

Weiter­lesen

Grußwort des Klimabündnisses beim Klimastreik

Für das Klima­bündnis Dort­mund sprach Spre­cher Fried­rich Laker am 25.3. bei der Abschluss­kund­ge­bung des letzten strstreikKlima­st­reiks auf dem Frie­dens­platz am 25. März folgendes Grußwort:

Liebe Fridays, liebe Freun­dinnen und Freunde,

ich grüße euch herz­lich vom Klima­bündnis Dort­mund. Wir sind ein starkes Bündnis mit 35 Mitglieds­or­ga­ni­sa­tionen und Initia­tiven dieser Stadt. Unter unseren Mitglie­dern sind nicht nur Energie- und Verkehrs-Initia­tiven sowie Natur­schutz­ver­bände vertreten, sondern auch Orga­ni­sa­tionen, die sich für die Ernäh­rungs- und Land­wirt­schafts­wende, für soziale Gerech­tig­keit und für den Frieden einsetzen. Das ist ein für Dort­mund histo­ri­sches Ereignis, das so viele Verbände und Initia­tiven der Zivil­ge­sell­schaft gemein­same Inter­essen seit 2018 vertreten, gemeinsam agieren. Das gab es so nie zuvor.

Wir unter­stützen voll und ganz die Forde­rungen von Fridays for Future.

Wir fordern ein viel höheres Tempo für die Klima­wende in unserer Stadt. Dort­mund kommt zu .….

Weiter­lesen